Schmuck und Styling harmonisch kombinieren

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Harmonische Kombination von Schmuck und Styling

Es gibt ebensoviel Auswahl an Schmuck, wie es sie auch im Bereich der Mode und Accessoires gibt. So individuell all diese Produkte für das Styling sind, haben sie dennoch alle eins gemeinsam: nur, wenn sie harmonisch aufeinander abgestimmt sind, wirkt das Gesamtbild stimmig. Von Gürtel über Haarspange oder Halskette sollte alles miteinander eine Einheit bilden. Beim Kombinieren gibt es einige Dinge, worauf man achten kann. Nachfolgend ein paar Tipps.

Ton in Ton oder kontrastreich

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, jede Jahreszeit hat ihre eigenen Farben und Symbole, mit denen sich wunderbar spielen lässt. Diese ungeschriebenen Regeln fließen auch beim Tragen von Schmuck, dem Styling und in der Mode mit ein. Schmuckstücke mit Email-Besatz sind spätestens seit dem vergangenen Frühjahr absolut modern und angesagt. Zwar sind Farben immer noch angesagt, doch nun sind Frühling und Sommer vorbei und sanfte Pastellfarben weichen kräftigen Herbst- und Winterfarben. Das gilt auch für Accessoires wie Gürtel, Schals und Kleidung. Brauntöne, kräftige Grautöne und Schwarz nehmen neben kräftigen roten Farbnuancen Einzug. Sehr angesagt und hervorragend für Herbst und Winter geeignet ist auch Petrol. Die Herbst- und Winterfarben der Mode bestimmen auch die Farbe und den Stil von Schmuck und Accessoires. Bei den warmen Farben wie Rot, Braun und Grau wird auf Ton in Ton gesetzt. Selbst der Modeschmuck, am besten Naturschmuck, wird in gleichen Farbtönen gewählt, die auch im übrigen Styling vorkommen. Bei Grau kann man zudem auch auf leichte Kontraste setzen und zum Beispiel mit weißen oder rosafarbenen Perlen kombinieren. Schwarz ist die Farbe schlechthin, wenn es um Kontraste geht. Die Kombi Schwarz-Weiß ist ein allzeit moderner Klassiker, der zeitlos schön ist. Setzt man auf Kleidung in dieser Stilrichtung, gehört Modeschmuck in gleichen Farben dazu.

Stets auf die Accessoires achten

Accessoires runden jedes Styling erst richtig ab. Gürtel wie z. B. von Street One sind absolute Must Haves. Meist sind sie schlicht, einfarbig und bestechen durch individuelle Besonderheiten. Schwarze Gürtel passen nahezu zu allem und wenn sie eine große silbern glänzende Metallspange haben, kann er mit Silberschmuck perfekt kombiniert werden. Je größer die Gürtelschnalle, desto opulenter darf auch der Schmuck selbst sein. Modeschmuck ist da perfekt, weil er günstig ist und darum auch mit großen, auffälligen Elementen angeboten wird. Doch wer auf diese auffällige Variante setzt, sollte auf möglichst einfarbige Mode oder solche nach dem Prinzip Ton in Ton setzen. Das Gleiche gilt auch für bunte Gürtel etwa in Lachsfarbe oder in Petrol. Zu viele Farben wirken beim Styling schnell kunterbunt und wenig stylish.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Share This Post

Post Comment