Modeschmuck und Silberschmuck

Modeschmuck und Silberschmuck

Konkurrenzlos: Modeschmuck und Silberschmuck

Schon vor vielen Tausenden von Jahren schmückten sich die Menschen, entweder um den eigenen Wert zu erhöhen, um aufzufallen oder um dem anderen Geschlecht eine Botschaft zukommen zu lassen. Die Verwendung von Edelmetallen, wie etwa Silber und Gold, zur Schmuckherstellung fand schon weit vor Christi Geburt die erste geschichtliche Erwähnung.

Unterschied zwischen Silberschmuck und Modeschmuck

Neben Gold ist Silber das älteste, von Menschenhand verarbeitete Edelmetall. Jährlich werden weltweit etwa 10.000 Tonnen Silbererz abgebaut und nur ein geringer Anteil davon wird zur Schmuckherstellung verwendet. Silberschmuck ist kein Modeschmuck, wird aber fast genauso häufig getragen. Als Modeschmuck wird umgangssprachlich der Schmuck bezeichnet, der keinen Anteil an Edelmetallen enthält, also aparte Gebilde aus Holz, Draht, Porzellan, Glas, Kunststoff oder Leder. Oftmals hat modischer Schmuck auch Silbereinlagen oder versilberte Teile, durch den relativ geringen Silberpreis ist dies wirtschaftlich durchaus annehmbar.

Modeschmuck geht mit saisonalen Trends

Die Modeschmuck Branche ist ein recht eindrucksvoller Wirtschaftszweig. Denn Modeschmuck geht, wie schon der Name sagt, mit der Mode. So finden sich die aktuellen Farben der Saison auch im Modeschmuck wieder. Modeschmuck wird jede Saison wieder neu erfunden, peppige Trends und auffallende Muster sind für diesen Schmuck bezeichnend. Da nichts so alt ist, wie die Mode vom vergangenen Jahr, gilt dies auch für den dazugehörigen Schmuck. In zahlreichen Online-Shops bekommen Sie immer den aktuellsten Schmuck präsentiert, hier lohnt es sich zu stöbern und zu vergleichen.

Silberschmuck ist zeitlos

Silberschmuck dagegen ist zeitloser, obwohl auch stark vom Modetrend geprägt. Bei der Fertigung von Silberschmuck spielt der aktuelle Zeitgeist eine entscheidende Rolle. Ob nun keltische Symbole, sakrale Zeichen oder kleine Tierfiguren; Silber lässt sich in vielerlei Formen gießen, hämmern oder löten. Modisch aktuelle Schmuckstücke aus Silber können durchaus in einigen Jahren ein Revival erleben; außerdem ist Silber auch immer eine Wertanlage, die, je nach Börsenlust und Laune, im Preis stark variieren kann.

Ob Sie nun Silber- oder Modeschmuck bevorzugen, achten Sie auf Verträglichkeit und Echtheit des Materials und wenden Sie sich an den Online-Shop Ihres Vertrauens. Der Schmuck soll zu Ihnen passen und Sie sollen sich damit wohlfühlen, denn nichts wertet die eigene Erscheinung so sehr auf wie ein klug platziertes Schmuckstück. Eine tolle Auswahl an Modeschmuck gibt es bei silberschmuckwelt.de.
„"

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.